Die Anfänge des Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) reichen bis in das Jahr 1997 zurück, wo der Founder und erste Worldpresident  Pastor Hollywood Joe Guebara die ersten Schritte unternahm die dann 1999 zu Gründung des Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry führten. Die Organisation ist in den USA als Non-Profit-Organisation (501C3) unter dem Principal Officer Joseph Wayne Guebara registriert.

Durch sein Leben als Hardcore Biker kennt Pastor Hollywood Joe die Bedürfnisse der Menschen aus der Szene nur zu gut. Menschen zu erreichen bedeutet nicht nur zu predigen, sondern die Sprache der Menschen zu verstehen, zuzuhören und ihre Nöte und Sorgen zu kennen, das Leben mit ihnen zu teilen und ihnen zu helfen.

Hollywood Joe´s einzigartiger und erfrischender neuer Predigtstil spricht alle Menschen an und macht diese mit Gottes wunderbarer Gnade bekannt. Er ermutig Menschen mehr von Gott kennen lernen zu wollen und fordert sie heraus, ihr Leben ganz auf Jesus zu stellen. Das sind die Grundlagen des Internationalen Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM).

Hollywood Joe ist durch das Christian Tabernacle in Houston, Tx, USA als Pastor ordiniert.

Das sind die Grundlagen des Internationalen Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM):

  1. Ich bin Christ
  2. Ich bin Botschafter „Ambassador“
  3. Ich bin Biker

Durch meinen Glauben, mit meiner Botschaft auf meinem Bike, fahre ich die Highways und Byways um, nach dem Biker Ausschau zu halten, der meine Botschaft hören möchte und seinen Glauben in Jesus Christus findet. Wenn das passiert, wird er mein Bruder. Als Brüder, wenn wir hinausgehen und dasselbe System anwenden, schaffen wir ein Bruderschaft und ich nenne diese Bruderschaft die „Ambassadors for Jesus Christ“.

Am 25.05.2018 verstarb unser Founder Hollywood Joe.

Seit dem tragen unsere Member das „Fonder Patch“ als Teil unseres Colors.

Als neuer World President wurde Joseph „H“ Guebara eingesetzt. „H“ ist der Sohn des Founders.

„H“ hat das Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) verlassen. Seit Juni 2020 ist Sean „BRONX“ Watt World President. Die Rechte verbeiben bei der Guebara Familie.

Die Offiziere in den USA tragen Gelb/Rote Patches als Erkennungszeichen. In den USA gibt es in verschiedenen Bundesstaaten Branches.

Move International

2008 wurde das Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry International (AFJCMM) gegründet. Mit der Gründung in Finnland 2008 (in der Absprache mit den lokalen MCs) durch den späteren European Director Pontus J. Back.

Kurz darauf in 2008 wurde auch in Schweden das Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) gegründet (auch in Absprache mit den Lokalen MCs). Pontus J. Back war bis Januar 2015 Europe Director. Im Januar 2015 wurde die Europa Leitung von Pontus an Haemmer (National President Deutschland) übergeben. Seit 2015 ist Haemmer European President.

Finnland (gegründet 2008)

Seit 2018 ist Kees National President in Finnland.

Schweden (gegründet 2008)

Seit 2018 ist Berth National President in Schweden.

2014 das Expansions Jahr

Kanada (gegründet 2014)

In 2014 wurde der erste Grundstein für eine Expansion nach Kanada gelegt. Die Branch befindet sich in einer Neuorientierungsphase.

Australien (gegründet 2014)

In 2014 wurde die Branch in Down Under gegründet. Die Member sind im Besonderen im Großraum Melbourne unterwegs. National President ist Paul „PaulyBoy“ Whitfield.

Deutschland (gegründet 2014)

Anfang Januar 2014 fuhren Markus „Haemmer“ und Thomas nach Finnland um dort eingesetzt zu werden und das Color somit nach Deutschland zu bringen. Das Color wurde im Vorfeld abgesprochen. Am 04.01.2014 fand dann die Einsetzung in Finnland statt.

Im Februar 2014 wurden dann mit 7 Leuten die Arbeit in Deutschland begonnen.

Gründungsmember waren: Michel, Forrest, Locke, Renni, Weisser Wolf, Thomas und Haemmer.

Die verbliebenen Member des „SALVATION RIDERS MC“ Deutschland haben sich im Sommer 2014 entschieden, im Rahmen eines Patch Overs, zu den Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) überzutreten. Die Rechte des Colors des „SALVATION RIDERS MC“ sind in Deutschland erloschen.

Im Januar 2015 traten die verbliebenen Mitglieder des „EUROPEAN CHRISTIAN MOTORCYCLISTS NOMADS Deutschland“ geschlossen zu den Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) über. Die Rechte des Colors des „EUROPEAN CHRISTIAN MOTORCYCLISTS NOMADS Deutschland“ sind in Deutschland erloschen.

In 2017 haben die ehemaligen ECMN Member geschlossen das Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) wieder verlassen.

Das Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) vertiefte seine Beziehungen zu der Biker Szene und eröffnete  weitere Branches in Deutschland. Neben der Arbeit unter Biker unterstützen wir noch verschiedene Organisationen bei deren Veranstaltungen in Europa, wie z.B. Awakening Europe, Burning Hearts, BlueFlame, Krelingen, etc. Anfragen von Organisationen können gerne an unsere Email Adresse gerichtet werden.

Österreich 2017

Jimmy und Chris startete die Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) in der Alpenrepublik Österreich. Mittlerweile gibt es zwei Branches in Österreich.

Einer der Hauptevents der österreichischen Brüder ist der Stand bei der European Bike Week in Faak am See, das jedes Jahr Anfang September stattfindet und mehr als 100.000 Besucher anlockt.

Handbuch „Ride-On“

In der mittlerweile 3. Auflage geben wir das Biker-Handbuch „Ride On“ heraus. Dort finden sich neben Epilogen (z.B. „Was ist Leid?“, „Wozu Gott?“, „Was ist Sünde?“) auch ein paar Storys die sich im Leben unserer Member abgespielt haben. Bekommen könnt ihr das Handbuch bei unseren Membern oder ihr könnt es gerne per Mail bestellen: info@ambassadorsmm.at

 

 

Die Anfänge des Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry (AFJCMM) reichen bis in das Jahr 1997 zurück, wo der Founder und erste Worldpresident  Pastor Hollywood Joe Guebara die ersten Schritte unternahm die dann 1999 zu Gründung des Ambassadors for Jesus Christ Motorcycle Ministry führten. Die Organisation ist in den USA als Non-Profit-Organisation (501C3) unter dem Principal Officer Joseph Wayne Guebara registriert.

Durch sein Leben als Hardcore Biker kennt Pastor Hollywood Joe die Bedürfnisse der Menschen aus der Szene nur zu gut. Menschen zu erreichen bedeutet nicht nur zu predigen, sondern die Sprache der Menschen zu verstehen, zuzuhören und ihre Nöte und Sorgen zu kennen, das Leben mit ihnen zu teilen und ihnen zu helfen.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com